Meow blogt! Na und? Die Welt steht still und dreht sich weiter. Keiner hat es bemerkt, alle bleiben heiter :)

2006-04-04

Montag

Der Montag

Heute ist mal wieder der Montag. Ein Start in eine neue Woche. Aber halt, haben wir nicht das Wochenende vergessen? Das war zwar recht kurz, aber sehr schön.

Freitag war ich mit Freunden auf dem Frühlingsfest in Berlin. Ich hab Schwein gehabt, Soldaten haben da freien Eintritt. Leider hatte ich meinen Dienstausweiss nicht dabei, nur meine Zutrittsberechtigung. ABer nach einigem Hin und Her durfte ich dann doch rein, und habe 1.50 Euro gespart. Klar, ist nicht viel, aber Kleinvieh macht auch Mist. Nach einer schönen Zeit, verschiedenen Blödsinn sind wir zum Schluss auch noch Wildwasserbahn gefahren. Es sit saukalt gewesen und ich total nass, da ich vorne sitzen musste. Das ist so gemein. Aber der Moment ist so geil, wenn man über die Kante kippt und runter rutscht. Einfach nur Hammer. Immerhin haben wir beim Kugelstechen was gewonnen. Einen gelben Smiley-Gummiball und Vampir-Zähne, die leider nicht im Dunkeln leuchten. Wie gemein!

Samstag war erst ausschlafen, dann Party angesagt. Los ging es erstmal mit dem Einkaufen. Ein Freund war beim Frisör, ich hab mir noch Shirts gekauft. Dann sind wir ab zum Kaisers, Zutaten kaufen. Zurück, nach einer viertel Stunde Strassenbahn ging es langsam los mit dem Kochen. Es gab Berliner Bulleten, Mischgemüse, Klösse und Jägersoße. Ohne mich selber zu loben: Ist mir ganz gut gelungen. Nur das kein Mehl da war und ich keine Einbrenne machen konnte für das Mischgemüse war doof. Der Rest war lecker.
Dazu gab es Ramazotti und grüne Wiese.

Gegen 1 Uhr waren wir dann endlich da wo wir hinwollten: An der Disco! Unterwegs haben uns an der Sparkasse beim Geld abholen noch ein paar Freunde aufgesammelt. Zusammen mit denen ging es dann hinein. Zum Glück hatten die Freunde Bekannte in der Disco, so war es leicht hinein zu kommen und auch die Jacken abzugeben. Es war sehr voll, und auf de drei Floors wurde gute Musik gespielt. Einmal Tekno, einmal Black und auf dem letzten Floor alles aus den 80'zigern. Die Getränke waren auch nicht so teuer. Leider :) Aber von uns hat es keiner übertrieben mit dem Trinken. Zum Sonnenaufgang war ich im Bett. Und kurz vor 3 Uhr nachmittags wieder auf. Noch Mittag gegessen, etwas fern geschaut und dannmusste ich auch wieder los.

Eigentlich fahre ich mit der Bahn kurz vor 18 Uhr los, und bin gegen 19 Uhr in Rathenow, von wo es mit dem Auto weiter geht. Aber leider wurde kurz vor der Abfahrt erst durchgesagt das die Züge erst ab Spandau abfahren, nicht vom Ostbahnhof. Also mussten wir mit einem anderen Zug vorfahren nach Spandau, dort fast 40 Minuten warten und dann konnten wir erst weiter fahren. Natürlich muss ich nicht erwähnen das der Ersatzzug auch Verspätung hatte und es in Spandau noch zu einer kurzfristigen Gleisänderung kam. Zum Heulen das Ganze.

Die Autofahrt verlief ohne weitere Probleme, gegen 1 Uhr war ich im Bett.

Heute haben wir ein neues Thema angefangen, Windows Server und alles drum herum. Ausserdem mussten wir den Vortrag zum CeBit-Besuch heute halten. Also nur die ersten beiden Gruppen. Ist ganz gut gelaufen, ich denke mal wir vier werden eine gute Bewertung bekommen. Das Mittagessen war heute leider nicht so lecker. Es gab Schnitzel mit Kroketten und leckerer Schachliksoße. Leider gab es keinen Salat. Dafür aber Salatteller, den ich wohl lieber hätte wählen sollen. Das Dessert, Quark mit Früchte war auch zum Ekeln. Überhaupt nicht lecker.

Nach dem DIenst habe ich erstmal den Unterricht nachbereitet und war anschliessend Sport machen. Ich bin auf so einem Jogg-O-Mat 35 Minuten bei 200 Watt rund 17 Kilometer weit gelaufen. Danach war ich erstmal fertig gewesen. Noch was für die Brust, dann zurück, duschen, eincremen und CSI schauen.

Danach, also jetzt demnächst geht es ins Bett. Die Fahrt heute Nacht hat ganz schön Kraft gekostet.

Alles in allem war es ein schönes Wochenende, Berlin Aktion halt!